VPK-Podcast

VPK-Podcast „Die Kinder und Jugendhilfe wird inklusiv“

Im letzten Jahr ist das neue Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG) in Kraft getreten, das eine wesentliche Neuerung zum Ziel hat: die inklusive Ausrichtung der Kinder- und Jugendhilfe. So sollen bis zum Jahr 2028 in drei Phasen sukzessive bestehende Schnittstellen zwischen dem SGB VIII und SGB IX bereinigt und perspektivisch die Hilfen für alle Kinder und Jugendlichen - ob mit oder ohne Behinderung - unter einem gemeinsamen Dach der Kinder- und Jugendhilfe angeboten werden.

Die notwendigen sozialrechtlichen Änderungen zur Erreichung der geplanten Ziele sind umfangreich und stellen sämtliche Akteure der Kinder und Jugendhilfe - und damit nicht zuletzt die Mitarbeitenden von Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen - vor große Herausforderungen. Mit dem Inkrafttreten des Kinder- und Jugendstärkungsgesetzes am 10.06.2021 ist die erste Stufe des Inklusionsprozesses bereits umgesetzt worden: die Hilfen aus einer Hand wurden rechtlich verankert. Parallel dazu hat eine umfassende Reform durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG) stattgefunden, das bis Januar 2023 in vier Stufen umgesetzt sein wird und das übergeordnete Ziel verfolgt, die Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen grundlegend zu verbessern.

Der VPK möchte seine Mitgliedseinrichtungen über die mit der Reform von KJSG und BTHG einhergehenden rechtlichen Änderungen auf verständliche Weise informieren und auf mögliche Auswirkungen der Gesetzesänderungen vorbereiten. Dabei erhebt der Verband nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und gibt auch keine (rechtlichen) Empfehlungen. Vielmehr soll es darum gehen Mut zu machen, sich mit den anstehenden Veränderungen zu befassen und mögliche Optionen für die praktische Umsetzung im Einrichtungsalltag auszuloten.

Die ersten fünf Podcast-Folgen bilden den Auftakt zu weiteren Ausgaben, die sich einerseits mit der inklusiven Kinder- und Jugendhilfe beschäftigen und andererseits weitere Fragestellungen beleuchten sollen, die sich aus dem neuen Kinder- und Jugendstärkungsgesetz ergeben.

Die Folgen werden nacheinander im Abstand von jeweils zwei Wochen veröffentlicht.

Erste Folge: Was bedeutet Inklusion und welche Gesetze bilden die Grundlage hierfür?

Zweite Folge: Was sind die wesentlichen Änderungen durch das Kinder- und Jugendstärkungsgesetz?

Dritte Folge: Was beinhalten die einzelnen Reformstufen vom BTHG und KJSG?

Vierte Folge: Welche Anforderungen aber auch Chancen ergeben sich für die Einrichtungen in der Kinder- und Jugendhilfe?

Fünfte Folge: Was sind die Besonderheiten der ICF (Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit)?

Wir freuen uns über Rückmeldungen und Anregungen und nehmen gerne auch konkrete Themenvorschläge für weitere Podcast-Folgen entgegen!

Viel Spaß beim Hören und herzliche Grüße,

Ihr VPK-Bundesverband e.V.

Folge 4: Welche Anforderungen aber auch Chancen ergeben sich für die Einrichtungen in der Kinder- und Jugendhilfe?

Dauer: 20:17

Sprecher*in: Alexandra Mollenkopf und Tim Webelhuth

Folge 3: Was beinhalten die einzelnen Reformstufen vom BTHG und KJSG?

Dauer: 20:13

Sprecher*in: Alexandra Mollenkopf und Tim Webelhuth

Folge 2: Was sind die wesentlichen Änderungen durch das Kinder- und Jugendstärkungsgesetz?

Dauer: 14:55

Sprecher*in: Alexandra Mollenkopf und Tim Webelhuth

Folge 1: Was bedeutet Inklusion und welche Gesetze bilden die Grundlage hierfür?

Dauer: 28:40

Sprecher*in: Alexandra Mollenkopf und Tim Webelhuth