PODIUM 2024 in Dresden

Veröffentlicht am 01.02.2024

PODIUM 2024

 

Elternarbeit 2.0 in der Kinder- und Jugendhilfe | Arbeit mit Familiensystemen unter neuen Rahmenbedingungen

Unter dem Titel „Elternarbeit 2.0 in der Kinder- und Jugendhilfe | Arbeit mit Familiensystemen unter neuen Rahmenbedingungen“ findet am 16. April 2024 in Dresden das nächste PODIUM des VPK-Bundesverbandes e.V. statt. Zu dieser Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein.

Mit dem im Sommer 2021 in Kraft getretenen Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG) wurden die Beratungs-, Beteiligungs- und Beschwerderechte von jungen Menschen, Eltern und Familien weiter gestärkt. Im Wissen um die Bedeutung der Eltern während der stationären Unterbringung eines Kindes in einer Einrichtung oder Pflegefamilie haben im Zuge dieser Reform insbesondere auch die Beratungs- und Unterstützungsleistungen für Eltern eine deutliche Aufwertung erfahren.

Was ist nötig, um Elternarbeit in einer neuen Qualität zu entwickeln? Wo liegen die Herausforderungen professionellen Handelns im Praxisalltag der Jugendhilfe? Wie gelingt die Partizipation von Eltern in der Heimerziehung, welche Stolpersteine gibt es und wie kann Elternarbeit in einer inklusiv ausgerichteten Jugendhilfe erfolgreich umgesetzt werden? Auf diese und weitere Fragen sollen im Rahmen der Vorträge von Prof. Dr. Kerima Kostka, Dr. Anja Schwertfeger und Prof. Dr. Hans-Ullrich Krause Antworten gefunden werden.

Den ausführlichen Tagungsverlauf sowie alle weiteren Informationen zum PODIUM 2024 entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer.

Die Dokumentation der Veranstaltung erfolgt in Heft 3+4.2024 unserer Fachzeitschrift „Blickpunkt Jugendhilfe“. Allen Teilnehmenden wird das Heft kostenfrei zugesandt.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Mit dem Absenden willigen Sie in die Datenschutzerklärung auf dieser Website ein.